Mit leeren Flaschen Gutes tun – für das Goldene Herz!

Braunschweig.  Die Spendenaktion unserer Zeitung kann ab sofort mit Pfandbons in Rewe-Märkten in der Region unterstützt werden.

„Pfandtastisch“-Koordinator Michael Bösche (von links), Armin Maus, Chefredakteur unserer Zeitung, Rewe-Vertriebsleiter Ralf Keffel und Filialleiter Rudolf Hildebrandt am Pfandautomaten des Rewe-Markts in den Schloss-Arkaden in Braunschweig.

„Pfandtastisch“-Koordinator Michael Bösche (von links), Armin Maus, Chefredakteur unserer Zeitung, Rewe-Vertriebsleiter Ralf Keffel und Filialleiter Rudolf Hildebrandt am Pfandautomaten des Rewe-Markts in den Schloss-Arkaden in Braunschweig.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Ralf Keffel, Rewe-Vertriebsleiter Region Nord, macht es vor und hofft, dass viele es ihm nachtun: Leergut abgeben, Pfandbon drucken und ab damit in den Spendenkasten neben dem Pfandautomaten!

Mit der Aktion „Pfandtastisch“ unterstützt Rewe seit acht Jahren immer wechselnde Hilfsaktionen und jetzt in der Weihnachtszeit wird wieder kräftig Pfand für „Das Goldene Herz“ gesammelt.

Ab sofort kann jeder Kunde die Aktion in rund 30 Märkten der Region unterstützen. Unter dem Thema „Vergiss mich nicht“ hilft die Spendenaktion unserer Zeitung mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Braunschweig in diesem Jahr 15 Projekten in der Region, die Demenzpatienten und ihren Angehörigen zur Seite stehen.

„Das ist wirklich eine tolle Aktion der Braunschweiger Zeitung, die wir zum wiederholten Male mitmachen. Ich freue mich riesig auf die Spendenbereitschaft der Rewe-Kunden“, sagt Ralf Keffel.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)