25 „Reichsbürger“ in der Region

Sie beschäftigen die Verwaltungen, sind aber nicht im Visier des Verfassungsschutzes.

Ein Reisepass der etwas anderen Art: der „Deutsche Reich Reisepass“. Sogenannte Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik nicht an.

Foto: Seeger/dpa

Ein Reisepass der etwas anderen Art: der „Deutsche Reich Reisepass“. Sogenannte Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik nicht an. Foto: Seeger/dpa

Salzgitter. In unserer Region gibt es knapp 25 Personen, die Polizeidienststellen und Stadtverwaltungen als sogenannte Reichsbürger einordnen. Das ergaben Recherchen unserer Zeitung. Im Visier des niedersächsischen Verfassungsschutzes ist keiner...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.