Hagel richtete in Vechelde und Lengede Schäden an

Vechelde  Viele Leser meldeten Schäden. Keine Unwetter-Einsätze für die Peiner Polizei und die Freiwilligen Feuerwehren.

Das Unwetter auf seinem Höhepunkt – dicke Eisklumpen prasseln in Vechelde nieder. Etliche Autos wurden zerbeult.

Das Unwetter auf seinem Höhepunkt – dicke Eisklumpen prasseln in Vechelde nieder. Etliche Autos wurden zerbeult.

Foto: Ulrich Neumann

Es war das heißeste Pfingstwochenende seit Jahrzehnten im Peiner Land – doch eine Gewitterfront hat am Pfingstsonntag in unserer Region einzelne schwere, lokal begrenzte Unwetter mit Sturm und Hagel gebracht. Die Gemeinden Vechelde und Lengede waren von einem heftigen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: