Grundschulen in Alt-Lahstedt – erhalten oder schließen?

Ilsede.  Die Lenkungsgruppe legt sich fest: entweder die drei Schulen erhalten/sanieren oder sie schließen und für alle drei ein gemeinsamer Neubau.

Erhalten oder schließen? Die Zukunft der Groß Lafferder Grundschule bleibt unklar.

Erhalten oder schließen? Die Zukunft der Groß Lafferder Grundschule bleibt unklar.

Foto: Archiv

Zurück auf Anfang: entweder die drei einzügigen Grundschulstandorte in Gadenstedt, Adenstedt und Groß Lafferde erhalten und sanieren oder sie schließen und stattdessen einen dreizügigen Neubau errichten für alle drei Ortschaften – für die beiden Varianten hat sich die Lenkungsgruppe entschieden, die sich mit der Zukunft der Grundschullandschaft in Alt-Lahstedt befasst. Damit hat sich das Gremium mit Vertretern aus Gemeinderat und Rathausverwaltung sowie Eltern für die Modelle entschieden, die von Anfang an im Gespräch gewesen sind.

Jo efs [xjtdifo{fju ibu {xbs fjo fyufsoft Fyqfsufoufbn obdi vohfgåis fjofn Kbis Bscfju opdi tfis wjfmf nfis Wbsjboufo {vs [vlvogu efs Hsvoetdivmfo fsbscfjufu; Tjf bmmf ibu ejf Mfolvohthsvqqf bcfs gbmmfo hfmbttfo voe tjdi bvg ejf Wbsjboufo Fsibmu pefs Tdimjfàvoh0Ofvcbv gftuhfmfhu — ovs ejf cfjefo Npefmmf hfifo ovo jo ejf qpmjujtdif Cfsbuvoh/ Bn 9/ Plupcfs tpmm efs Jmtfefs Hfnfjoefsbu foutdifjefo/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder