Weil warnt vor leichtfertigem Umgang mit Coronavirus

Einzelne Ausbrüche können sich lait Stephan Weil sehr schnell ausbreiten (Archivbild).

Einzelne Ausbrüche können sich lait Stephan Weil sehr schnell ausbreiten (Archivbild).

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Hannover.  Laut Niedersachsens Ministerpräsident sind die niedrigen Infektionszahlen „mit Vorsicht zu genießen“. Regeln sollten unbedingt eingehalten werden.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat angesichts der aktuellen Corona-Infektionslage vor einem leichtfertigen Umgang mit dem Virus gewarnt. „Die niedrigen Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen“, sagte Weil der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“. Die Dunkelziffer der tatsächlich Infizierten sei unklar, betonte der SPD-Politiker.

Einhaltung der allgemeinen Corona-Regeln wichtig

In den vergangenen Wochen und Monaten ist dem Regierungschef zufolge klar geworden, dass einzelne Ausbrüche sich sehr schnell ausbreiten können, wenn nicht sofort konsequent gehandelt wird, um die Infektionsketten zu unterbrechen. Angesichts der gelockerten Vorgaben seien die allgemeinen Verhaltensregeln zu Hygiene, Abstand Mund-Nasen-Bedeckung umso wichtiger.

„Wenn wir insgesamt so viel Freiheit wie möglich haben wollen, müssen wir uns alle weiterhin sehr umsichtig verhalten“, sagte Weil.

Coronavirus in Niedersachsen- Alle Fakten auf einen Blick

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder