Die Scheidungsrate hängt auch vom Portemonnaie ab

Braunschweig.  Die gute eigene wirtschaftliche Lage verhindert Stress zwischen den Ehepartnern. Bei Problemen gehen viele einem Streit aus dem Weg.

Die Ehescheidungen sind in Niedersachsen rückläufig. Bundesweit ist es der niedrigste Stand seit 25 Jahren. Ausschlaggebend ist laut Experten die eigene wirtschaftliche Situation.

Foto: Patrick Pleul / dpa

Die Ehescheidungen sind in Niedersachsen rückläufig. Bundesweit ist es der niedrigste Stand seit 25 Jahren. Ausschlaggebend ist laut Experten die eigene wirtschaftliche Situation.

Gibt es weniger Eheschließungen als vorher?Das fragt unser Leser Ersin Kaya auf Facebook.Die Antwort recherchierte Stefan Simon In Niedersachsen haben sich mehr Menschen das Ja-Wort gegeben. Aktuelle Zahlen zu Eheschließungen im zweitgrößten Bundesland gibt es jedoch nicht. Die letzte Erhebung ist von 2016. 41 284 Ehen wurden in dem Jahr geschlossen. Einen Zusammenhang zwischen Eheschließungen und Scheidungen gibt es also nicht...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder