Bundeswehr-Übung in der Altmark setzt Heide in Brand

Braunschweig.   40 Hektar Heide stehen am Mittwochabend in Sachsen-Anhalt in Flammen. Der Rauch des Feuers zieht bis nach Braunschweig. Auch am Donnerstag brennt es auf dem Truppenübungsplatz der Bundeswehr.

Auch am Donnerstag brannte es wieder auf dem Truppenübungsplatz in der Altmark. Die Bundeswehrfeuerwehr ließ das Feuer kontrolliert abbrennen. 

Auch am Donnerstag brannte es wieder auf dem Truppenübungsplatz in der Altmark. Die Bundeswehrfeuerwehr ließ das Feuer kontrolliert abbrennen. 

Foto: Bundeswehr/Helle

Ich habe gestern Abend einen sehr penetrant Rauchgeruch wahrgenommen – als hätte jemand Plastik oder Gummi verbrannt.Das bemerkt unser Leser Markus Gote aus Destedt. Zum Thema recherchierte Johannes Kaufmann Unser Leser teilt seine Erfahrung mit vielen anderen. Überall in der Region nahmen Menschen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.