Russisches aus Seesen

Braunschweig  1. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Braunschweig in der Stadthalle mit Werken von Fitzenhagen, Tschaikowsky und Rimsky-Korsakow.

Das Cello wird gern mit der menschlichen Stimme verglichen, es singt, aber es klingt doch immer ein wenig traurig, denn der dunkle Ton scheint von der erdigen Gebundenheit alles Lebens zu wissen. Eine geheime Sehnsucht nach dem Tode drückt sich hier aus. Und so mag sich der schöne Erfolg des Harzer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: