Liebe Wolfsburger

Hommage!

Google hin, Bewertungsportal her, für mich ist das VW-Bad das weltbeste! (Mögen andere anders votieren). 50-Meter Becken, drei Trainingsbahnen, Natur mit Eichenwald, Beachvolleyball, 10-Meter-Turm, wer will, geht Pommes futtern. Das Wichtigste aber: Die VW-Bad-Crew hat wieder Fantastisches in der Saison geleistet: Den Ansturm an den Hitzetagen, den Umgang mit reichlich neuen Nutzergruppen, Geduld ohne Ende beim Vermitteln der Baderegeln. Mehrsprachige Security wurde zudem an Tagen, wo das Areal rappelvoll war, eingesetzt. War das Wetter schlecht, hat sich die Crew an Reparatur- und Wartungsarbeiten gemacht, Herzblut fürs Schwimmbad ist bei der Mannschaft um Leiterin Uta Honisch ohnehin stets zu spüren. Chapeau und Dank für einen super Job! Jetzt droht wieder das Saisonende (:

Diskutieren Sie auf Facebook unter Wolfsburger Nachrichten oder mailen Sie an barbara.benstem@bzv.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder