Bürger packen Päckchen für Kinder in Lehre

Lehre.  Eine neue Aktion im Advent soll Kindern in der Gemeinde Lehre zu Gute kommen.

Mit kleinen Geschenken können Bürger in Lehre Kindern aus bedürftigen Familien eine Freude machen.

Mit kleinen Geschenken können Bürger in Lehre Kindern aus bedürftigen Familien eine Freude machen.

Foto: Gemeinde Lehre / Privat

Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien in den acht Ortschaften der Gemeinde Lehre sollen Geschenke erhalten. So lautet das Ziel der Aktion, die Sabine Tüngler aus Essenrode und Gemeindebürgermeister Andreas Busch Anfang des Jahres geplant haben.

„Die Menschen packen schon seit Jahren ganz fleißig Päckchen für bedürftige Kinder. Dabei kam immer wieder der Wunsch auf, die Geschenke Kindern im direkten Umfeld zukommen zu lassen“, sagt Sabine Tüngler. „Wir haben uns dann einmal Julia und Adam Swiatkowski ins Rathaus eingeladen und von beiden berichten lassen, wie ihr Projekt ‚Päckchen für Braunschweig‘ angelaufen ist“, ergänzt Andreas Busch.

„Wir möchten aus Datenschutzgründen keine Adressen oder Daten der Familien haben und haben daher die Vereine, Verbände, Kirchengemeinden und auch die Jugendhilfe des Landkreises Helmstedt um Unterstützung gebeten“, berichtet Andreas Busch. Etwa 100 Briefe seien dann an die verschiedenen Institutionen versendet worden.

Anfang November startet die Aktion, und die Päckchen können laut Pressemitteilung bis zum 30. November abgegeben werden. „Danach starten wir mit der Verteilung – zum Beispiel über den Sportverein oder die Kirchengemeinde“, erklärt Sabine Tüngler.

Alle, die mitmachen wollen, können vom 1. bis zum 30. November ihre mit Geschenken gefüllten Päckchen zu den Öffnungszeiten im Rathaus Lehre oder nach Absprache bei Sabine Tüngler abgeben. „Wer mag, kann seine Spenden auch in einem einfachen Karton oder einer Tüte abgeben“, betont Tüngler. „Wir kümmern uns dann um das Bekleben der Kartons oder packen die Sachen in eine bereits vorbereitete Geschenk-Box.

Wer keine Zeit hat, ein Paket selbst zu packen, kann die Aktion auch mit einer Geldspende unterstützen“, berichtet Tüngler. Mitmachen ist ganz einfach: Wenn möglich, Deckel und Boden des Päckchens mit Geschenkpapier bekleben. Eine bunte Mischung neuer Geschenke (Wert: maximal 15 Euro) für das Kind/den Jugendlichen in das Päckchen legen. Das Päckchen bis zum 30. November zu einer der Abgabestellen bringen. In der Gemeinde Lehre sind dies die Information des Rathauses, Marktstraße 10, und Familie Tüngler, Weststraße 2, Essenrode. Auch Geldspenden sind möglich.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder