Polizei überführt Sprayer aus Meinersen

Meinersen.  Sieben Schüler aus Meinersen haben Ende Februar in ihrem Schulkomplex Graffiti gesprüht.

Nach wenigen Wochen konnte die Polizei die sieben jungen Sprayer ermitteln. Sie sind allesamt geständig.

Nach wenigen Wochen konnte die Polizei die sieben jungen Sprayer ermitteln. Sie sind allesamt geständig.

Foto: Archivfoto: Peter Endig / dpa

Der Polizei ist es gelungen, sieben Sprayer im Alter zwischen 14 und 16 Jahren zu überführen. Diese hatten Ende Februar in der Hauptschule, der Sally-Perel-Realschule und im Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen Wände, Türen, Fenster und Toiletten mit Graffiti besprüht. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die sieben Schüler des Schulkomplexes Meinersen sind geständig und gaben an, das Sprayen verleihe ihnen einen Kick. Gegen sie wurden Strafverfahren eingeleitet.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder