Ratssitzung mit bitterem Nachgeschmack

Stüde.  Angela Heider und Andreas Kautzsch appellieren an das Demokratieverständnis der Kollegen.

Kreisrat Rolf Amelsberg (links) sowie Angela Heider und Ilse-Marie Schmale (rechts) vom Kreis-Jugendhilfeausschuss freuen sich, dass Maik Zilling seine Stelle als Leiter des Kreis-Jugendamtes so schnell wie möglich antritt.

Kreisrat Rolf Amelsberg (links) sowie Angela Heider und Ilse-Marie Schmale (rechts) vom Kreis-Jugendhilfeausschuss freuen sich, dass Maik Zilling seine Stelle als Leiter des Kreis-Jugendamtes so schnell wie möglich antritt.

Foto: Daniela König

An das Demokratieverständnis der Mitglieder des Sassenburger Rates appellieren Angela Heider (SPD) und Andreas Kautzsch-- und und zwar jeder auf seine Weise. Einmal geht es um den Dringlichkeitsantrag der SPD, in dem es zwar um Heider geht, der aber nicht mit ihr abgesprochen war. Zum anderen um...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: