Meine. Zeugen informierten am Montag die Polizei, da das Wildschwein zunächst über den Parkplatz des Einkaufszentrums lief. Das ist passiert.

Ein Wildschwein hat am Montagvormittag gegen 10.50 Uhr einen Polizeieinsatz in einem Bekleidungsgeschäft in Meine ausgelöst. Laut einer Pressemitteilung der Polizei erhielten die Beamten die Meldung, dass sich ein Wildschwein auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums an der Bahnhofsstraße in Meine aufhalten soll. Das Tier lief anschließend in die Filiale eines Bekleidungsgeschäfts. Kunden sowie einige Mitarbeiter konnten das Geschäft vor dem Eintreffen der Beamten verlassen. Die restlichen Mitarbeiter schlossen sich in den hinteren Räumlichkeiten ein.

Die Beamten blockierten den Ein- und Ausgang zunächst mit einem Streifenwagen, während das schwer verletzte Tier im Laden umherirrte. Da das informierte Veterinäramt das Tier nicht betäuben konnte, entschlossen sich die Beamten, das Wildschwein zu erlegen. Personen wurden nicht verletzt. Das Wildschwein wurde der örtlichen Jägerschaft übergeben.

Meistgeklickte Nachrichten aus der Region Braunschweig-Wolfsburg und Niedersachsen:

Keine wichtigen News mehr verpassen: