Feuerwehr rückt zu Brand am Umspannwerk Oerrel aus

Oerrel.  Wenige Meter vom Umspannwerk Oerrel brannte das Unterholz. Sechs Ortswehren wurden alarmiert.

Die Feuerwehren konnten den Brand in Oerrel löschen.

Die Feuerwehren konnten den Brand in Oerrel löschen.

Foto: Bernd Behrens

Wegen eines Brandes am Umspannwerk Oerrel wurde die Feuerwehr am Dienstagabend um 22.45 Uhr alarmiert.

Nicht das Umspannwerk Oerrel als solches brannte

Ursprünglich war kommuniziert worden, dass das Umspannwerk selbst brannte. Es stellte sich jedoch heraus, dass das Unterholz in wenigen Metern Nähe auf einer Fläche von zirka 50 Quadratmetern brannte. Mit Hilfe von Tanklöschfahrzeugen wurde der Brand gelöscht.

Zwei Löschfahrzeuge der Samtgemeinde Hankensbüttel mit insgesamt 52 Einsatzkräften wurden alarmiert. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Oerrel, Wentorf, Emmen, Hankensbüttel, Schweimke und Wierstorf.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder