Braunschweig. Was war da denn los? Stars gehen auf die Straße, lassen den Hut in der Braunschweiger Innenstadt herumgehen. Hier lesen Sie die Hintergründe.

Mancher staunt da nicht schlecht am Samstag in der Braunschweiger Innenstadt: Hochkaräter treten da als Straßenmusikanten auf – und lassen tatsächlich den Hut herumgehen.

Zum Beispiel auch die famose Braunschweig Pension und Kroner, die normalerweise Bühnen rocken und Säle füllen. Hier sind sie ganz bei sich, immerhin hatte auch ein Martin Kroner mal als Straßenmusiker begonnen. Er hatte auch die Idee zu der Aktion.

Schon mal Vorfreude auf lauschige Sommerabende bei guter Musik

Ebenfalls dabei: Thorsten Stelzner und sein Partner Geza Gal. Dazu Gitarren-Stimmung pur mit Sueno del Sol – und während wir bei ihnen am Ringerbrunnen im Takt mitwippen, träumen wir schon ein bisschen vom Urlaub im Süden – wahlweise einem lauschigen Sommerabend mit diesen Musikern auf der Bühne im Wolters Applaus Garten.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung
Überraschendes Konzert in der Fußgängerzone: Braunschweig Pension in Aktion.
Überraschendes Konzert in der Fußgängerzone: Braunschweig Pension in Aktion. © Peter Sierigk

Und darum geht es ja auch bei dieser einzigartigen Aktion in der Fußgängerzone, es ist auch Promotion für das Programm im Wolters Applaus Garten, das am 1. Juni startet.

Aber nicht nur: Der Erlös – die Münzen im Hut – kommen dem Projekt Zeitungswald unserer Zeitung zugute. Im Zeitungswald der Funke Tageszeitungen Niedersachsen im Harzer Forstrevier Radauberg soll es in 10 bis 15 Jahren einen neuen, vitalen Baumbestand geben. Das Aufforstungsprojekt wurde 2022 gestartet. 36.751 Bäume sind bereits finanziert!

„Gute Aktion, gute Musik“, entfährt es einem Passanten vor der Buchhandlung Graff, wo die Aktion startet. Und nicht weit vom Karstadt-Hauptgebäude entfernt, wo noch kürzlich erfolgreich für den Erhalt des Hauses gekämpft wurde, lässt sich jetzt die Braunschweig Pension vernehmen: „Ein Bier, ein Bier, ein schönes ...“

Träume vom Süden: Sueno del Sol am Ringerbrunnen.
Träume vom Süden: Sueno del Sol am Ringerbrunnen. © Peter Sierigk

Da bleiben die Leute stehen, spüren schnell, dass das hier grad was besonderes ist. Schließlich noch der Gassenhauer: „Spieltag!“ Der gestern war jedenfalls echt Mist, 1:5 in Paderborn. Wird runtergespült. Dafür jetzt der Refrain a la Braunschweig Pension: „An alle Frauen dieser Welt: Wenn’s um Fußball geht, denkt ein Mann nicht wirklich blitzgescheit.“

Veranstalter setzt diesmal vor allem auf regionale Künstler mit neuen Programmen

Kann schon sein. Aber das Leben geht weiter. Laut Straßenmusikverordnung, die auch hier mit deutscher Gründlichkeit eingehalten werden muss, isch over nach einer halben Stunde. Ordnung muss bekanntlich sein.

Ihr Newsletter für Braunschweig & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Zurück auf die Straße. Oder demnächst in den Applaus Garten. Am 29. Juni ist Martin Kroner mit seinem Trio an der Wolfenbütteler Straße zu Gast. Eröffnung am 1. Juni mit Sweety Glitter. Die Show ist ausverkauft, noch Restkarten gibt es für das Abschlusskonzert, ebenfalls mit Sweety Glitter am 5. Juli.

Bereits aus- oder fast ausverkauft sind zudem „Louie at the Movies“, „Best of Queen“ und Heinz Rudolf Kunze.

Veranstalter Paul Kunze setzt diesmal vor allem auf regionale Künstler mit neuen Programmen, die im Applaus-Garten Premiere feiern – wie eben Kroner, dazu auch Maike Jacobs oder Teufelsgeiger Josef Ziga.

Hier mehr: www.applaus-kulturproduktionen.de

Mehr Nachrichten aus Braunschweig: