„Wir müssen den Flughafen in Braunschweig aufpolieren“

Braunschweig.  Der neue Geschäftsführer Michael Schwarz will zusätzliche Einnahmen generieren und das Defizit auflösen. Seine Ideen erläutert er im Interview.

Michael Schwarz ist seit 1. Oktober neuer Geschäftsführer des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg.

Michael Schwarz ist seit 1. Oktober neuer Geschäftsführer des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg.

Foto: Philipp Ziebart/BestPixels.de

Am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg besteht großer Handlungsdruck: Der Sanierungsstau ist schon lange sichtbar, und das Defizit lag im vergangenen Jahr bei 3,3 Millionen Euro. Seit 1. Oktober ist nun ein neuer Geschäftsführer im Dienst: Michael Schwarz, Diplom-Ingenieur für Verkehrswesen sowie...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.