Aktionstag „Brücken bauen“: Natur statt Schreibtisch

Braunschweig.  Mitarbeiter aus 39 Unternehmen in unserer Region haben ihren normalen Arbeitsplatz verlassen und in sozialen Einrichtungen mit angepackt.

Kerstin Born (Nibelungen Wohnbau) und ihre Kollegen packten im Regen auf der Wildwuchsfläche des BUND in der Nähe des Südsees kräftig mit an.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Kerstin Born (Nibelungen Wohnbau) und ihre Kollegen packten im Regen auf der Wildwuchsfläche des BUND in der Nähe des Südsees kräftig mit an.

Im „Moorland“ in der Nähe des Südsees fand am Donnerstag ein besonderer Einsatz statt: Mitarbeiter der Nibelungen Wohnbau GmbH und Mitglieder des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) mähten das Biotop und trugen die Mahd ab. Normalerweise sind solche Wiesen nicht der typische Arbeitsplatz der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.