„Das Goldene Herz“: 23 000 Euro für Braunschweiger Krebs-Projekte

Braunschweig  Die beiden Vereine „Weggefährten“ und „Krebsnachsorge“ profitieren von den Spenden unserer Leser

Bei der Spendenübergabe im BZV-Medienhaus wurden diese beiden Projekte aus Braunschweig ausgezeichnet:

Fröhlichkeit, die Kraft gibt: 11740,55 Euro für den Verein „Weggefährten“

Krebskranke Kinder und ihre Familien zu unterstützen – das ist das Ziel der „Weggefährten“. Vor 15 Jahren gründeten Eltern betroffener Kinder den Verein, der seitdem Beeindruckendes auf die Beine stellt: von gemeinsamen Ausflügen, Kino- und Theaterbesuchen bis hin zu Klinik-Clowns, die die kleinen Patienten im Krankenhaus besuchen – und die Spendenübergabe im Medienhaus: Clownin Feodora überraschte den Weggefährten-Vorsitzenden Thomas Lampe mit einer roten Clownsnase, die sie hinter dessen Ohr hervorzauberte.

Spendenübergabe „Goldenes Herz 2018“

Insgesamt 135.667,69 Euro, gespendet von den Lesern unserer Zeitung, wurden am 5. April 2018 an 14 Projekte aus der ganzen Region überreicht, die sich für Krebspatienten und ihre Angehörigen einsetzen. Video: Lisa Heissenberg
Spendenübergabe "Goldenes Herz" 2018

Sie helfen, das Chaos zu ordnen: 11740, 55 Euro für den Verein „Krebsnachsorge“

Die Diagnose Krebs kann ein Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf stellen. Das Chaos, das mit der Krankheit einhergeht, zu ordnen, hat sich der Verein „Krebsnachsorge“ mit seiner Beratungsstelle zur Aufgabe gesetzt. Schon seit 1985 Jahre haben die Braunschweiger ein offenes Ohr, beraten bei rechtlichen und sozialen Fragen und informieren über Angebote. „Wir sind von Spendengeldern abhängig“, erklärt Geschäftsführer Jürgen Siegmund: „Aber ich bin optimistisch, dass es auch die nächsten 30 Jahre gut weitergeht.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder