24-jähriger Neonazi stellt sich der Polizei

Braunschweig  Im Dezember war er als NO-Schläger verurteilt worden. Jetzt geriet er nach einer Demo im Mai 2016 in Erfurt ins Visier der Thüringer Polizei.

Symbolfoto: Archiv

Symbolfoto: Archiv

Foto: Archiv

Der 24-jährige Neonazi, der im Februar 2016 zwei Schüler der Neuen Oberschule brutal attackiert hatte und vom Amtsgericht Braunschweig im Dezember zu zwei Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden war, ist in das Visier der Thüringer Polizei geraten und war nach möglichen Übergriffen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: