Fallersleben. Aldi Nord will Dauerparker und widerrechtlich abgestellte Autos auf den Parkplätzen loswerden. Die Vorschriften sind schwer zu finden.

Wie, sie habe einen Vertrag geschlossen. Mit wem? So reagierte eine Kundin, die wir am Mittwochabend vor dem Aldi-Discounter in Fallersleben angesprochen haben. Dort erfasst die Safe-Place GmbH in Düsseldorf im Auftrag von Aldi-Nord die Standzeiten der abgestellten Fahrzeuge (wir berichteten). Wer die dort erlaubten 60 Minuten überschreitet, muss zahlen. So steht es auf orange-blau gehaltenen Schildern. Die Rahmenbedingungen hat Safe-Place auf weißen Schildern ausgehängt, das sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Einige hängen davon an Lichtmasten auf dem Gelände.