Ehmen. Der Gottesdienst war aufgezeichnet worden, und zwar im Wohnzimmer von Markus Auffermann in Aberdeen. Noch arbeitet der Theologe in Schottland.

Corona zieht mitunter Kurioses nach sich. So auch in der evangelischen St.-Ludgeri-Gemeinde Ehmen. Der designierte, weil vom Kirchenvorstand schon gewählte Pastor Markus Auffermann stellte sich den Kirchenmitgliedern in einer liturgischen Online-Feier vor. Zum obligatorischen sogenannten Aufstellungsgottesdienst versammelten sich am Sonntag 25 Gläubige im sakralen Gebäude.