Wolfsburg. Zumindest für die nächsten Wochen herrscht Planungssicherheit. Was das neue Jahr bringt, ist hingegen noch sehr ungewiss.

Nix war fix in den vergangenen Monaten für die VW-Stammwerker in Wolfsburg. Vom starren, aber geregelten Drei-Schichtbetrieb vergangener Jahre ist nichts geblieben. Stattdessen ist Flexibilität angesagt, die Ausfälle und Mehrarbeit gleichermaßen mit sich bringt. Jetzt steht fest, wie am Mittellandkanal bis zu den Festtagen gearbeitet wird. Das neue Jahr fängt auf jeden Fall gleich wieder mit einer arbeitsfreien Woche an einigen Linien an.