Corona

Impfkampagne gegen Corona in Wolfsburg wird fortgesetzt

Das Impfzentrum im Congress-Park in Wolfsburg öffnet wieder. Die Stadt setzt die Impfkampagne gegen das Corona-Virus fort (Symbolbild).

Das Impfzentrum im Congress-Park in Wolfsburg öffnet wieder. Die Stadt setzt die Impfkampagne gegen das Corona-Virus fort (Symbolbild).

Foto: Daniel Karmann / picture alliance/dpa

Wolfsburg.  Das Impfzentrum im Wolfsburger Congress-Park öffnet wieder. Auch die mobilen Impfteams sind wieder unterwegs.

Der Kampf gegen das Corona-Virus geht weiter: Das Impfzentrum im Congress-Park öffnet am Montag, 27. Juni, nach den dort abgehaltenen Prüfungsklausuren der Ostfalia wieder seine Türen. Zudem sind die mobilen Impfteams wieder unterwegs.

Das Team des Impfzentrums steht montags, mittwochs und freitags jeweils von 12 bis 19 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 bis 15 Uhr bereit. Verimpft werden Biontech und Moderna (ab zwölf Jahren). Impfungen mit Novavax sowie Impfungen für Kinder von fünf bis elf Jahre gibt es mittwochs von 13 bis 19 Uhr.

Weitere Schutzimpfungen für Ukraine-Flüchtlinge

Darüber hinaus bietet das Impfzentrum täglich weitere Impfungen (Tetanus, Diphtherie, Pertussis und Poliomyelitis sowie Masern, Mumps, Röteln und Varizellen) ausschließlich für schutzsuchende Personen aus der Ukraine ab drei Jahren an. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus Wolfsburg:

Zusätzlich sind mobile Impfteams im Stadtgebiet unterwegs: Mörse, Montag, 27. Juni, von 10 bis 16 Uhr, Kirchengemeinde, Im Dorfe 7; Brackstedt, Dienstag, 28. Juni, von 10 bis 16 Uhr, Alte Schule, Zum Badekoth 25; Wendschott, Mittwoch, 29. Juni, von 10 bis 16 Uhr, Alte Schule, Wendenstraße 14; Hattorf, Donnerstag, 30. Juni, von 10 bis 16 Uhr, Raum zum Wachsen, Plantage 86; Kästorf, Freitag, 1. Juli, von 10 bis 16 Uhr, Mehrzweckhalle, Im Wiesengrund 21.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder