Großer Anklang bei Freiluft-Messe in Fallersleben

Fallersleben.  Anlässlich des Festes Christi Himmelfahrt kamen zahlreiche Mitglieder der Marien-Gemeinde zu der Feier zusammen, die Pfarrer Thomas Hoffmann leitete.

Gemeinsam mit Thomas Hoffmann feierten einige Gläubige die Himmelfahrtsmesse in Fallersleben.

Gemeinsam mit Thomas Hoffmann feierten einige Gläubige die Himmelfahrtsmesse in Fallersleben.

Foto: Privat

An Christi Himmelfahrt hat die katholische Gemeinde St. Marien Fallersleben einen Festgottesdienst im Freien gefeiert. Das sonnige Wetter mit strahlend blauem Himmel bildete den passenden Rahmen und sorgte dafür, dass die Resonanz sehr groß war, heißt es in einer Mitteilung. Pfarrer Thomas Hoffmann zeigte sich gleichermaßen überrascht und erfreut, dass so viele Menschen teilgenommen haben. „Es gibt ein elementares Bedürfnis, den Gottesdienst gemeinsam zu feiern. Gerade in diesen unruhigen Zeiten“, wird der Geistliche in der Mitteilung zitiert.

Gemäß den Abstands- und Hygienemaßnahmen wurde das Kirchengelände zwischen Kirche und Pfarrheim mit Stühlen ausgestattet. Viele fleißige Hände sorgten dafür, dass alles rechtzeitig bereitstand. Vom Einlass der Gottesdienstgänger, über die Platzeinweisung bis hin zum Empfang der Kommunion war alles vorbereitet. Mit vielstimmigem Gesang wurde die Feier angemessen begleitet. Man möchte fast sagen, genauso wie vor der Pandemie-Situation.

Die nächsten Gottesdienste finden wie gewohnt am Samstagabend um 18 Uhr und am Sonntagvormittag um 9.30 Uhr in der Kirche statt. Alle Teilnehmer müssen sich allerdings vorab im Pfarrbüro anmelden, die Anzahl ist auf 20 Personen begrenzt und Gesang ist nicht möglich. Für die Pfarrgemeinde war dieser Freiluft-Gottesdienst ein Schritt hin zu einer lang ersehnten Normalität. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder