Stadt rechnet fest mit Zuschuss für neue Brücke in Detmerode

Detmerode/Westhagen.   Das Okay des Landes für die Überführung auf der Braunschweiger Straße wird nach der Sommerpause erwartet.

Im Oktober wurde die Fuß- und Radwegbrücke über die Braunschweiger Straße wegen akuter Einsturzgefahr abgerissen.

Im Oktober wurde die Fuß- und Radwegbrücke über die Braunschweiger Straße wegen akuter Einsturzgefahr abgerissen.

Foto: Yvonne Nehlsen / regios24 (Archiv)

Ganz viel Geduld verlangt das Projekt zum Wiederaufbau der im Oktober 2015 abgerissenen Brücke über die Braunschweiger Straße den betroffenen Bürgern ab: Das Verfahren zur Bezuschussung durchs Land läuft noch – doch inzwischen sind es nicht mehr nur positive Signale. Die Stadt erwartet nun nach der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: