Brände bei Sülfeld – Polizei geht von Brandstiftung aus

Sülfeld.  In der Nacht auf Montag hat es an der Landstraße 321 bei Sülfeld schon wieder gebrannt ­– und das trotz des Regenwetters.

Kurz vor der Einmündung der Wettmershagener Straße in die Nordumgehung zwischen Sülfeld und Wettmershagen hat es zweimal gebrannt.

Kurz vor der Einmündung der Wettmershagener Straße in die Nordumgehung zwischen Sülfeld und Wettmershagen hat es zweimal gebrannt.

Foto: Grafik: Jürgen RunO, Quelle: Google Earth

Die Parallelen sind überdeutlich: Zwei Feuer hat es in den vergangenen Nächten südwestlich von Sülfeld gegeben. In beiden Fällen brannte es in der Feldmark an der Landesstraße 321, jeweils zu nachtschlafender Zeit um Mitternacht herum. Und es hat beide Male quasi an exakt derselben Stelle gebrannt,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: