„Ziel ist die Verständigung unter Menschen“

Wolfsburg.  IFK-Präsidentin Elisabeth Pötsch begrüßt mehr als 250 Gäste zum Neujahrsempfang.

Das Themenkino der Autostadt war am Donnerstagabend bis auf den letzten Platz besetzt. Mehr als 250 Gäste hatten sich zum Neujahrsempfang des Internationalen Freundeskreises eingefunden.

Das Themenkino der Autostadt war am Donnerstagabend bis auf den letzten Platz besetzt. Mehr als 250 Gäste hatten sich zum Neujahrsempfang des Internationalen Freundeskreises eingefunden.

Foto: Anja Weber / Regios24

Das Themenkino der Autostadt war am Donnerstagabend bis auf den letzten (Steh-)Platz besetzt. Mehr als 250 Gäste hatten sich zum Neujahrsempfang des Internationalen Freundeskreises (IFK) eingefunden. Begrüßt wurden sie zu Anfang vom Gastgeber. Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: