Wäldchen Beberburg bei Heiningen ist jetzt Speicherwald

Heiningen.  Der Nabu macht das Wäldchen zum Pilotprojekt. Der Verein ist zum einen am Ziel, setzt aber schon die nächste Idee um.

Andreas Memmert (Dritter von rechts), Mitbegründer des „Verein zum Schutz der Beberburg", erklärt den Zuhörern, wie es zur Ernennung des 13 Hektar großen Mischwaldes zum bundesweiten Pilotprojekt kam.

Andreas Memmert (Dritter von rechts), Mitbegründer des „Verein zum Schutz der Beberburg", erklärt den Zuhörern, wie es zur Ernennung des 13 Hektar großen Mischwaldes zum bundesweiten Pilotprojekt kam.

Foto: Jörg Kleinert

Die Gemeinde Heiningen sorgte in der Vergangenheit schon oft für bundesweite Aufmerksamkeit. 1982 baute die Feuerwehr den längsten Tretroller der Welt, kam damit ins Guinness-Buch der Rekorde. Wenige Jahre später verlegte die Wehr die längste Schlauchleitung der Welt bis nach Hannover. 1994 spielte...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: