Der Neubau für die Feuerwehr wird teurer

Sickte  Sickte muss gut eine halbe Million Euro mehr für das neue Gerätehaus auf den Tisch legen.

Die Bauarbeiten am neuen Feuerwehrhaus in Sickte machen gute Fortschritte. Allerdings wird der Neubau teurer als zunächst geplant.

Foto: Stephanie Memmert

Die Bauarbeiten am neuen Feuerwehrhaus in Sickte machen gute Fortschritte. Allerdings wird der Neubau teurer als zunächst geplant. Foto: Stephanie Memmert

Der Neubau des Feuerwehrhauses in Sickte wird teurer als geplant. Derzeit sind es 579 000 Euro, die mehr ausgegeben werden müssen. „Das Konzept für den Neubau ist gut durchdacht, und es wird nichts übertrieben“, sagt Bürgermeister Marco Kelb. Das Konzept sei zwischen Rat, Verwaltung und der Freiwilligen Feuerwehr Sickte abgestimmt. Auch ein Aufzug in dem Gebäude sei nötig, ebenso wie ein großes gläsernes...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3)