Wolfenbüttel. Am 8. März ist internationaler Frauentag. Wolfenbüttel plant eine Menge Aktionen. Hier lesen Sie, welche Angebote es geben soll.

Der nächste Feiertag in den Bundesländern Berlin und Mecklenburg-Vorpommern ist bereits in drei Wochen. In Mecklenburg-Vorpommern erst zum zweiten Mal, in Berlin ist der Weltfrauentag schon einige Jahre länger Feiertag. In Niedersachsen wurde bereits darüber diskutiert – doch bis dato ist der 8. März ein normaler Arbeitstag. Gewürdigt aber wird dieser Tag auch in Wolfenbüttel: Stadt und Landkreis bieten einige Veranstaltungen an.

Weltfrauentag: Was er für Wolfenbüttels Gleichstellungsbeauftragte bedeutet

Für Wolfenbüttels Gleichstellungsbeauftragte Simone Reese ist der internationale Frauentag enorm wichtig: „Der internationale Tag rüttelt alle Jahre wieder auf, um auf die immer noch bestehende Benachteiligung der Frauen hinzuweisen.“

Der internationale Tag rüttelt alle Jahre wieder auf, um auf die immer noch bestehende Benachteiligung der Frauen hinzuweisen.
Wolfenbüttels Gleichstellungsbeauftragte Simone Reese

Doch reicht ein Tag im Jahr aus, um auf die Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen? „Nein, ein Tag reicht natürlich nicht. Es gibt viele Themen, in denen – auch in Deutschland – noch immer Ungleichbehandlung zwischen den Geschlechtern stattfindet. Denken wir zum Beispiel an die Renten der derzeit älteren Generationen oder an Einstellungsgespräche, die in kleineren Betrieben eventuell passieren“, erklärt Reese und schiebt fragend hinterher, wer dort auf die Gleichstellung der Geschlechter achte. „Jede Planung, jede Entscheidung, die getroffen wird, darf hinterfragt werden, wer davon profitieren kann, wer vergessen wird. Es gibt Länder, in denen Frauen rechtlos sind – wir hören und lesen davon.“

Dieses Programm gibt es in Wolfenbüttel rund um den Weltfrauentag

Ganz so konzentriert finden die Veranstaltungen rund um den Weltfrauentag gar nicht statt in Wolfenbüttel. Da gibt es beispielsweise das Angebot am ökumenischen Weltgebetstag (1. März) um 18 Uhr in der Trinitatiskirche – mit anschließendem Essen aus der palästinensischen Küche.

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen zeigt anlässlich des Equal-Pay-Day am Mittwochabend, 6. März, um 19 Uhr im Filmpalast Wolfenbüttel den Film „Eine Frau mit berauschenden Talenten“. Am 7. März erhalten Frauen in der Pro-Familia-Beratungsstelle, Kommißstraße 5, um 18 Uhr, Informationen rund um das Thema „Trennung und Scheidung“. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Zum Weltfrauentag in Wolfenbüttel: viele Angebote

Ein interkulturelles Frauenfrühstück mit Tee findet am 8. März in den Räumen des Willkommenscafés im Roncalli-Haus (Zugang Krumme Straße) statt. Um 10 Uhr startet die Lesung aus dem Buch „Typisch Mann!“ für Frauen aller Nationalitäten mit einem Frühstücksangebot, welches auch für Vegetarierinnen und Muslima geeignet ist.

Zum internationalen Frauentag selbst lädt das Bürgermuseum um 11 Uhr zu einer Führung zu mutigen und engagierten Frauen aus Wolfenbüttel ein. Die Entdeckungsreise greift zum Teil private Biografien auf und berichtet über die Situationen der Frauen in der Konservenfabrik oder dem Leben als Gärtnerin.

Der Landkreis Wolfenbüttel bietet am Samstag, 9. März, von 10 bis 14 Uhr, ein Selbstbehauptungstraining als Schnupperkurs für Frauen im Pavillon des Bildungszentrums des Landkreises Wolfenbüttel (Harzstraße 2-5) an.

Für viele Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich, einige Angebote kosten Geld. Weitere Informationen gibt es hierzu auf der Seite der Stadt Wolfenbüttel.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Wolfenbüttel lesen:

Täglich wissen, was in Wolfenbüttel passiert: