Wolfenbüttel. Eine neue Veranstaltungsreihe beginnt am 13. Februar im Prinzenpalais mit einem Vortrag zum Bau von Endlagern in Europa.

In einer Zeit, in der der Begleitprozess zur Rückholung des schwach- und mittelradioaktiven Abfalls aus dem maroden Salzbergwerk Asse II beendet wurde und nach neuen Beteiligungsformaten gesucht wird, kommt die Veranstaltungsreihe „Endlagersuche & Bürgerbeteiligung“ gerade richtig. Der Blick auf andere Länder und deren Suche nach Möglichkeiten der Endlagerung sowie der damit verbundenen Bürgerbeteiligung kann eventuell auch den Begleitprozess in Wolfenbüttel mit Anregungen und neuen Ideen wiederbeleben.