Wolfenbüttel. Auf der Kreuzung Frankfurter Straße/Gebrüder-Welger-Straße in Wolfenbüttel kommt es zum Crash. Zwei Autos kollidieren miteinander.

Einsatz für die Polizei in Wolfenbüttel: Am frühen Donnerstagabend ereignete sich dort auf der Kreuzung Frankfurter Straße/Gebrüder-Welger-Straße um 17.30 Uhr ein Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren.

Unfall in Wolfenbüttel: Zwei Autos kollidieren auf der Kreuzung miteinander

Nach den Erkenntnissen der Beamten wollte der 27-jährige Fahrer eines Audis von der Frankfurter Straße nach links in die Gebrüder-Welger-Straße abbiegen. Dabei übersah er einen 19-jährigen Wolfenbütteler, der mit seinem Peugeot auf der Frankfurter Straße in Richtung Hauptstraße unterwegs war.

Im Bereich der Kreuzung kollidierten die beiden Autos miteinander. Dabei wurde der 19-jährige Fahrer leicht verletzt. Sein Peugeot war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.