Gielde. Sperrfrist für stickstoffhaltigen Dünger ist abgelaufen. Aber: Es ist viel zu nass. Im Kreis Wolfenbüttel wird kaum mit Gülle gedüngt.

Seit dem 1. Februar dürfen Landwirtinnen und Landwirte wieder stickstoffhaltige Düngemittel auf Acker- und Grünflächen ausbringen. Grund: Die Sperrfrist für diesen Dünger, die in der Düngeverordnung festgelegt ist, ist beendet. Aber: Die starken Niederschläge in den vergangenen Monaten machen diese Art zu düngen im Kreis Wolfenbüttel derzeit unmöglich.