Wolfenbüttel. Wer war Lessing? Und was hat er mit Fridays for Future zu tun? Antworten geben neue Workshops in Wolfenbüttel.

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 können künftig im Museum im Schloss tief in die Gedankenwelt des deutschen Aufklärers Gotthold Ephraim Lessings, der von 1770 bis zu seinem Tod 1781 in Wolfenbüttel lebte und wirkte, eintauchen. Drei neu konzipierte Workshops zu den Werken und dem Leben des Aufklärers machen das Museum erneut zu einem außerschulischen Lernort.