Wolfenbüttel. Die Tafel möchte umziehen. Aber der Kreistag hat gegen einen Mietkosten-Zuschuss für neue Räume gestimmt. Wie es jetzt weitergeht.

Erst mussten die etwa 30 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Wolfenbütteler Tafel, die zur Sitzung des Kreistages in der Lindenhalle gekommen waren, zweieinviertel Stunden warten, ehe der Tagesordnungspunkt „Unterstützung des DRK Wolfenbüttel durch Beteiligung an den Mietkosten für neue Räumlichkeiten“ beraten wurde. Und dann mussten sie nach einer 45-minütigen Diskussion erfahren, dass der Kreistag mehrheitlich eine Beteiligung an den Mietkosten für die Unterbringung der Tafel im Löwentor abgelehnt hat.