Wolfenbüttel. Ein Zuschuss fürs Klinikum, ein Erweiterungsbau für die Oberschule – der Landkreis hat Millionen-Investitionen für 2024 beschlossen.

Fünfstündige Kreistagssitzungen sollte es eigentlich nicht mehr geben. Laut Geschäftsordnung des Kreistages sollen vier Stunden das absolute Maximum sein. Deshalb erkundigte sich der Kreistagsvorsitzende Oliver Ganzauer (SPD) am Montagabend nach dreistündiger Kreistagssitzung bei den Abgeordneten, ob die Sitzung abgebrochen und am 29. Januar fortgesetzt werden soll oder ob weiter getagt werden soll. Da es kein klares Meinungsbild gab und noch sehr wichtige Entscheidungen anstanden, wurde die Sitzung noch zwei Stunden fortgesetzt. Der Kreistag verstieß damit gegen seine eigene Geschäftsordnung.