Cremlingen. Zwei Autofahrerinnen haben sich am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Bundesstraße 1 leicht verletzt. Die Strecke war teilweise gesperrt.

Auf der Bundesstraße 1 zwischen Cremlingen und Königslutter hat sich am Sonntagabend ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei verletzten sich zwei Autofahrerinnen leicht, informiert die Wolfenbütteler Polizei.

Ihr Newsletter für Wolfenbüttel & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Demnach wollte eine 27-jährige Frau gegen 19.35 Uhr mit ihrem Auto nach links abbiegen. Bei dem Manöver übersah sie eine 83-jährige Autofahrerin, die sich hinter ihr befand und den abbremsenden Wagen der 27-Jährigen überholen wollte. Durch die Kollision überschlug sich das Auto der 83-Jährigen. Der Wagen kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Cremlingen: Beide Autofahrerinnen kommen leicht verletzt ins Krankenhaus

Beide Frauen verletzten sich leicht und wurden im Anschluss durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos wurden „erheblich beschädigt“ und abgeschleppt. Den Unfallschaden schätzt die Polizei auf etwa 16.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme und während der Bergungsmaßnahmen war die Bundesstraße teilweise gesperrt. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehr sowie zwei Abschleppunternehmen.

Mehr Nachrichten aus dem Landkreis Wolfenbüttel: