Wolfenbüttel. Das Forstamt Wolfenbüttel teilt mit, dass die Maßnahme für den Betrieb des Friedwaldes erforderlich sei.

Eine besorgte Leserin unserer Zeitung hat in der Redaktion angerufen, um mitzuteilen, dass im Friedwald zwischen Wolfenbüttel und Braunschweig Bäume gefällt werden. Sie habe sogar den Eindruck, dass die Arbeiten „heimlich“ über die Bühne gebracht würden, weil so gut wie keine Spuren im Wald zu finden seien. Wir fragten bei den Niedersächsischen Landesforsten nach.