Farbschmierereien in 20 Fällen

Unbekannte beschmieren Autos und Gehwege in Sickte

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Sickte.  Die Polizei ermittelt wegen Farbschmierereien, die sich in Sickte ereignet haben. Verwendet wurden auch verfassungsfeindliche Symbole.

Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Verstöße durch Graffiti. Unbekannte beschädigten demnach durch Farbschmierereien in mehr als 20 Fällen Bushaltestellen, Verkehrszeichen, Gehwege, Laternen, Fahrzeuge und Garagentore. Betroffen seien Objekte in Sickte auf der Bahnhofstraße, Am Thie, Birkenweg, Schöninger Straße und anderswo. Die Tatzeit lag laut Polizei zwischen Mittwoch, 21.30 Uhr, und Donnerstag, 6.45 Uhr. In Einzelfällen seien verfassungsfeindliche Symbole verwendet worden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sickte in Verbindung zu setzen: (05305) 912180.

Unbekannte brechen in Wohnhaus ein

Durch ein Fenster sind Unbekannte in ein Wohnhaus an der Zollstraße in Hordorf eingebrochen. Tatzeit war laut Polizei zwischen Mittwoch, 20.30 Uhr, und Donnerstag, 8.30 Uhr. Erbeutet worden sei ein Tresor. Die Schadenshöhe liege vermutlich im unteren fünfstelligen Bereich. Hinweise erbeten unter: (05341) 18970.

Auto überschlägt sich mehrfach

Zudem kam am Donnerstag gegen 22 Uhr auf der Hauptstraße in Roklum ein Auto von der Fahrbahn ab. Der 24-jährige Fahrer habe sich mit dem PKW mehrfach überschlagen. Der Wagen sei abgeschleppt worden, der Fahrer habe sich leicht verletzt.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder