Wolfenbütteler Handel präsentiert sich mit Topmodel-Wahl

Wolfenbüttel.  Die 21. Sendung der Reihe „Menschen. Firmen. Geschichten.“ der Mittelstandsvereinigung Wolfenbüttel wird zur Jubiläumssendung.

Freuen sich auf die Sendung am Samstag: Erkan Demir (von links), Ingolf Senking, Michael Heimbs, Harald Borm, Holger Bormann, Philline Dubiel, Philipp Cantauw, Dirk Tesch, Heike Tomerius und Markus Urlaub.  

Freuen sich auf die Sendung am Samstag: Erkan Demir (von links), Ingolf Senking, Michael Heimbs, Harald Borm, Holger Bormann, Philline Dubiel, Philipp Cantauw, Dirk Tesch, Heike Tomerius und Markus Urlaub.  

Foto: Tobias Schneider

Was im März als eine spontane Rettungsaktion für den Wolfenbütteler Einzelhandel begonnen hat, ist mittlerweile zu einer echten Dauerveranstaltung in der Lessingstadt geworden. Die Rede ist von der Sendung „Menschen. Firmen. Geschichten.“ Gemeinsam mit zahlreichen Unternehmen aus Wolfenbüttel, veranstaltet die Mittelstandsvereinigung Wolfenbüttel (MIT) am kommenden Samstag, um 19 Uhr, eine Jubiläumssendung mit prominenten Gästen und zwei besonderen Wahlen.

„Es ist mittlerweile schon die 21. Sendung und wir freuen uns, dass wir dieses Mal den Zuschauern eine Open-Air-Veranstaltungen anbieten können“, freut sich Holger Bormann, Geschäftsführer eines Autohauses, Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung und Moderator der Show, welche im Internet übertragen wird. Die Sendung am Samstag wird im Der Schmidt-Terminal an der Halchterschen Straße mit rund 150 Gästen stattfinden. Mit dabei sind auch 20 Models.

Wahl zum Topmodel Deutschland

„Dieses Mal haben wir uns was ganz besonderes überlegt. Im Rahmen unserer Sendung findet die Wahl für Miss Topmodel Deutschland und Misses Deutschland statt“, kündigt Bormann an. 16 Frauen treten zur Wahl zu Topmodel Deutschland an – 4 wollen Misses Deutschland werden. Den Kontakt hat Erkan Demir hergestellt: „Ich bin selbst Wolfenbütteler und diese Aktion der Mittelstandsvereinigung ist einfach toll. So können sich die Einzelhändler wunderbar präsentieren und erreichen im Internet weltweite Aufmerksam – lokal zu global.“

Die Aufmerksamkeit für den Wolfenbütteler Einzelhandel soll nun mit Wahlen zu Schönheitsköniginnen untermalt werden. Dabei sitzt auch die amtierende Miss- und Topmodel-Deutschland Philline Dubiel aus Magdeburg mit in der Jury. Die 20-jährige studiert BWL und muss sich in Wolfenbüttel von einer ihrer Schärpen trennen. Die Wahl zur „Miss Deutschland“ ist dabei nicht zu verwechseln mit der zur „Miss Germany“, die von einer anderen Agentur gekrönt wird.

Neben Dubiel sind unter anderem noch Boxweltmeister Artur Abraham sowie Lars Riedel, Weltmeister und Olympiasieger im Diskuswerfen Teil der Jury.

Musik von DSDS-Teilnehmer

Musik kommt an diesem Abend von der Torsten Drewes Tanz & Show Band, von der Sängerin Bobby Anne Baker und von Ibrahim Barrie, der auch schon einmal bei der TV-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ aufgetreten ist.

„Im Fokus steht immer noch der Einzelhandel in unserer schönen Stadt. Mit unserer ersten Sendung im März wollten wir eine schnelle Hilfe ins Leben rufen, um den Menschen unter die Arme zu greifen. Das es sich jetzt zu so einem tollen Format entwickelt hat, haben wir damals nicht geahnt“, sagt Michael Heimbs,der die Idee zu dieser Online-Talkshow aus Wolfenbüttel bereits vor drei Jahren Vertretern des Einzelhandels und Mittelstandes vorgestellt hatte.

Der Erlös aus der kommenden Sendung ist auch wieder für den Einzelhandel und soziale Projekte vorgesehen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder