80 Hornburger genießen im Grünen spartanisches Freizeitvergnügen

Hornburg.  Der Hornburger Kleingartenverein feiert mit einem bunten Sommerfest seinen 100. Geburtstag. Der Verein hat eine bewegte Geschichte hinter sich.

Der Hornburger Kleingartenverein feiert seinen 100 Geburtstag: Helmut Pohl (von links), Winfried Alberti, Horst Frühauf und Vorsitzender Dieter Janik freuen sich auf viele Besucher.

Der Hornburger Kleingartenverein feiert seinen 100 Geburtstag: Helmut Pohl (von links), Winfried Alberti, Horst Frühauf und Vorsitzender Dieter Janik freuen sich auf viele Besucher.

Foto: Frank Schildener

Es ist schon ein wenig idyllisch, wenn man das Gelände des Hornburger Kleingartenvereins auf dem Rothberg betritt. Es grünt, Vögel zwitschern und Parzelle an Parzelle reihen sich kleine Gartenhäuschen im Grünen. Fernab von jeglicher Wohnbebauung gärtnern hier die 80 Mitglieder des Vereins in aller Ruhe vor sich hin und entspannen in der grünen Oase vom Alltag. Allerdings stellt sich, wer sich auf das Kleingärtnern einlässt, auf ein...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder