Ausschuss empfiehlt Anstellung eines Klimaschutzmanagers

Wolfenbüttel.  Der Rat der Stadt Wolfenbüttel hat am 27. März das letzte Wort zur Schaffung eines Klimaschutzmanagements in der Stadtverwaltung.

Der Rat der Stadt Wolfenbüttel wird am 27. März über die Frage beraten: Braucht die Stadt einen Klimaschutzmanager?

Der Rat der Stadt Wolfenbüttel wird am 27. März über die Frage beraten: Braucht die Stadt einen Klimaschutzmanager?

Foto: Karl-Ernst Hueske

Braucht Wolfenbüttel einen Klimaschutzmanager und was kann er leisten? Mit dieser Frage beschäftigte sich der städtische Umweltausschuss auf seiner jüngsten Sitzung. Um die Empfehlung des Ausschusses gleich vorwegzunehmen. Der Ausschuss empfahl dem Rat bei einer Gegenstimme von Horst Meyer von der Alternative für Deutschland und einer Enthaltung von Florian Röpke von der Gruppe Linke/Piraten, einen Klimaschutzmanager anzustellen, wenn...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder