Jugendfeuerwehr Heiningen ist preisgekrönt

Heiningen.   Die Jugendfeuerwehr Heiningen ist Preisträger des Niedersächsischen Integrationspreises 2018.

Ministerpräsident Weil (MItte) übergab den Preis an die Vertreter der Jugendfeuerwehr Heiningen.

Foto: Privat

Ministerpräsident Weil (MItte) übergab den Preis an die Vertreter der Jugendfeuerwehr Heiningen.

Vertreter der Wehr erhielten den Preis im Alten Rathaus Hannover von Ministerpräsident Stephan Weil und der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, im Rahmen eines Festakts.

Jeder Preisträger erhält als Anerkennung 6000 Euro, heißt es in der Pressemitteilung. Aus mehr als 160 Bewerbungen habe die Jury fünf Preisträger „für ihre vorbildliche Integrationsarbeit“ ausgewählt, die sich in herausragender Weise für Geflüchtete und Zuwanderer engagierten. Der Preis sei zum neunten Mal verliehen worden und hatte diesmal das Motto „Integration in Vereinswesen und Nachbarschaft“.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder