Pölig sammelte 150 Kilo Kronkorken fürs Eulenspiegel-Museum

Wolfenbüttel  Mit einer ungewöhnlichen Sepnde unterstützt Hans-Martin Pölig das Schöppenstedter Eulenspiegelmuseum. Er sammelte sechs Jahre lang Kronkorken.

Hans-Martin Pölig (rechts) überreicht Charlotte Papendorf Kronkorken.

Hans-Martin Pölig (rechts) überreicht Charlotte Papendorf Kronkorken.

Foto: Ruf

Hans-Martin Pölig ist ein kräftiger Mann. Trotzdem bringt er die riesige Schubkarre kaum in Bewegung. Mit elf Gemüsekisten voller Kronkorken ist sie beladen. Der 47-Jährige spendet sie für den Erhalt des Schöppenstedter Eulenspiegelmuseums. Rund 150 Kilogramm wiegt die Spende, die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: