Eine Schau des Unbekannten

Wolfenbüttel  Die HAB zeigt Werke von Karl Schaper.

Kein ungewöhnlicher, aber ein unbekannter Karl Schaper ist in der Herzog-August-Bibliothek zu entdecken. Die neue Ausstellung „Begleitmusik und Knoblauchzöpfe“ zeigt den Künstler aus Apelnstedt fernab großer Werke mit Skizzen, Collagen und Notizen, denen der Charme des Unfertigen anhaftet. ...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: