Menschen mit und ohne Behinderung feiern gemeinsam

Wolfenbüttel  „Wir sind Wolfenbüttel“ – das ist das Motto des ersten gemeinschaftlichen Parkplatzfestes für Menschen mit und ohne Behinderung.

Astrid Hunke-Eggeling (Mitte hinten) sowie ihre Mitarbeiterinnen, Breakdance-Omis und Tänzer bereiten die Veranstaltung vor.

Astrid Hunke-Eggeling (Mitte hinten) sowie ihre Mitarbeiterinnen, Breakdance-Omis und Tänzer bereiten die Veranstaltung vor.

Foto: Stephanie Memmert

Besnik Salihi, Träger des Gemeinsampreises unserer Zeitung, lädt zu dem Fest ein. „Warum werden Menschen mit Behinderung gern übersehen?“, fragt sich Astrid Hunke-Eggeling, die die Freiwilligenagentur in Wolfenbüttel leitet. Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, habe eine Gruppe...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: