Kumlehn: Problem des Asseschachts war früh bekannt

Wolfenbüttel  Schon lange konnte man wissen, wie problematisch die Asse als Atommülllager ist. Das betont Jürgen Kumlehn und erinnert dazu an Reinhold Stoevesandt.

Norbert Mhros (von links), Renate Naske, Bernd Stoevesandt und Jürgen Kumlehn wollen an Reinhold Stoevesandt erinnern.

Norbert Mhros (von links), Renate Naske, Bernd Stoevesandt und Jürgen Kumlehn wollen an Reinhold Stoevesandt erinnern.

Foto: Kai-Uwe Ruf

Kumlehn verweist auf eine Tonbandaufzeichnung, die er besitzt. Es ist ein Mitschnitt einer Podiumsdiskussion aus dem August 1977. Darin stellt Reinhold Stoevesandt, damals stellvertretender Landrat Wolfenbüttels, infrage, ob der Asseschacht überhaupt als Atommülllager geeignet sei. Es sei fraglich,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: