Anti-Atom-Konzert in Lucklum

Wolfenbüttel  In der Wegwarte auf dem Gutshof Lucklum soll ein Konzert für die Bürgerinitiative Strahlenschutz sowie den Asse-II-Koordinationskreis stattfinden.

Bastian Hase (links) und Philipp Schmidt von „Rockin’ Horse“ organisieren das Konzert.

Bastian Hase (links) und Philipp Schmidt von „Rockin’ Horse“ organisieren das Konzert.

Foto: Tobias Wagner

„Wir sind einfach mal nach Gorleben zur Castor-Demo gefahren. Im Gepäck hatten wir unsere Gitarren und haben für die Leute dort einfach so gespielt. Dabei kam die Idee, das auch hier zu machen“, sagt Bastian Hase.

Der Hemkenroder Musiker spielt in der Band „Rockin’ Horse“, die sich dem Rock sowie Rhythm and Blues verschieben hat. Die Band plant derzeit die Veranstaltung in Lucklum. „Es soll ein Benefizkonzert werden. Ein Anti-Atom-Konzert für die Bürgerinitiative Strahlenschutz sowie den Asse-II-Koordinationskreis“, erklärt Philipp Schmidt aus Veltheim, ebenfalls von Rockin’ Horse.

Die Musiker sowie die Helfer werden ohne Gage auftreten. Mit dabei ist auch die Classic-Rock-Band „The Beagles“ – sowie ein ganz spezieller Gast. „Wir konnten einen national erfolgreichen Musiker für die Sache gewinnen. Es ist mit ihm allerdings so abgemacht, dass noch nicht verraten wird, wer er ist“, sagt Philipp Schmidt.

Das Konzert findet am Freitag, 20. April in der Wegwarte statt. Beginn ist um 20 Uhr. Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)