Staatsarchivleiter Horst-Rüdiger Jarck geht in Ruhestand

Herausgeber des großen "Jahrtausendrückblicks" der Region – Private Vorliebe für Imkerei und Gärtnerei – Nachfolge noch offen

Wolfenbüttels Hüter der Geschichte: Staatsarchivleiter Horst-Rüdiger Jarck (links) diskutiert mit Bibliotheksdirektor Helwig Schmidt-Glintzer.    

Wolfenbüttels Hüter der Geschichte: Staatsarchivleiter Horst-Rüdiger Jarck (links) diskutiert mit Bibliotheksdirektor Helwig Schmidt-Glintzer.    

Foto: Peißker

WOLFENBÜTTEL. Dr. Horst-Rüdiger Jarck, Leiter des Staatsarchivs Wolfenbüttel, tritt zum Monatsende, zwei Wochen nach seinem 65. Geburtstag, in den Ruhestand.Der Öffentlichkeit hat sich Jarck durch sein Wirken für seine Behörde und die Regionalgeschichte eingeprägt. Er hat das Staatsarchiv als...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: