Staatsarchivleiter Horst-Rüdiger Jarck geht in Ruhestand

Herausgeber des großen "Jahrtausendrückblicks" der Region – Private Vorliebe für Imkerei und Gärtnerei – Nachfolge noch offen

Wolfenbüttels Hüter der Geschichte: Staatsarchivleiter Horst-Rüdiger Jarck (links) diskutiert mit Bibliotheksdirektor Helwig Schmidt-Glintzer.    

Wolfenbüttels Hüter der Geschichte: Staatsarchivleiter Horst-Rüdiger Jarck (links) diskutiert mit Bibliotheksdirektor Helwig Schmidt-Glintzer.    

Foto: Peißker

WOLFENBÜTTEL. Dr. Horst-Rüdiger Jarck, Leiter des Staatsarchivs Wolfenbüttel, tritt zum Monatsende, zwei Wochen nach seinem 65. Geburtstag, in den Ruhestand.Der Öffentlichkeit hat sich Jarck durch sein Wirken für seine Behörde und die Regionalgeschichte eingeprägt. Er hat das Staatsarchiv als...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.