München/Tokio (ots) - xNexus-Lösung bietet kontextbezogene Einblicke in komplexe Angriffspfade und ermöglicht VSOC-Teams die Identifizierung des "Patient Null" bei Cyberangriffen sowie einen wirkungsvollen Schutz.

VicOne, ein führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen für die Automobilindustrie, hat heute mit der neuen xNexus-Plattform (https://www.vicone.com/products/xnexus) sein Vehicle Security Operations Center (VSOC) der nächsten Generation vorgestellt. Die neue Lösung lässt sich mit dem fahrzeuginternen VSOC-Sensor von VicOne integrieren und nutzt einen leistungsstarken LLM-Ansatz (Large Language Modeling), um VSOC-Teams mit maßgeschneiderten Statusberichten zu unterstützen. xNexus kann PSIRTs (Product Security Incident Response Teams) oder Entwicklungsteams mit verwertbaren und kontextbezogenen Angriffsdaten versorgen, die auf den Informationsbedürfnissen verschiedener Stakeholder basieren. Die von der neuen VicOne-Lösung bereitgestellten Funktionen beschleunigen die Untersuchung von Cyberbedrohungen, ermöglichen eine sichere Reaktion auf Onlineangriffe und reduzieren effektiv die Belastung durch unerklärbare Fehlalarme.

"Cloudbasierte VSOCs sind in der Automobilindustrie zum herkömmlichen Ansatz geworden, um den dynamischen Cybersicherheitsanforderungen und dem regulatorischen Druck zu begegnen, aber ein solcher Ansatz ist für die aktuelle Bedrohungslandschaft unzureichend", so Max Cheng, Chief Executive Officer von VicOne. "VSOC-Teams müssen in der Lage sein, Angriffspfade vollumfänglich über die Cloud hinaus und unter Einbeziehung der Komponenten sowie der Infrastruktur des Fahrzeugs zu verstehen und zu analysieren. Unsere neue xNexus-Lösung wurde speziell entwickelt, um kontextbezogene Erkenntnisse zu liefern, bösartige Cyberangriffe von verdächtigen Anomalien zu unterscheiden und der neuen Welt der SDVs (Software-defined Vehicles) einen leistungsfähigen Onlineschutz zu gewährleisten. Damit ermöglicht es xNexus VSOC-Teams in der Automobilindustrie, den 'Patient Null', also den Ausgangspunkt eines Cybersecurity-Ereignisses zu entdecken."

Heutige VSOC-Plattformen verlassen sich in hohem Maße auf KI-gestützte Gefahrenerkennung, lösen oft (Fehl)Alarme für alle verdächtigen Anomalien aus und überfordern VSOC-Teams mit verspäteten und irrelevanten Benachrichtigungen. Außerdem produzieren ihre generischen Protokoll-Listen (Log Collectors) oft unbrauchbare Sicherheitsprotokolle, denen es an verwertbaren Informationen fehlt.

Im Gegensatz dazu kombiniert die xNexus Lösung VSOC-Sensoren und VicOnes einzigartige kontextualisierte Bedrohungsintelligenz (Threat Intelligence) für die Automobilindustrie, um einen Angriffspfad in einen differenzierten Kontext einzuordnen. Damit entschlüsselt sie die Abfolge von Schritten oder Methoden, die ein Hacker oder ein anderer Akteur verwenden könnte, um unbefugten Zugriff auf ein Fahrzeugsystem, ein Fahrzeugnetzwerk oder sensible Informationen zu erlangen. Diese Synergie verringert den Aufwand für Sicherheitsexperten, sich mit unerklärlichen Fehlalarmen zu befassen und versetzt die VSOC-Analysten in die Lage, diese Bedrohungsinformationen mit ihren bestehenden Geschäftsprozessen zu verknüpfen, um entsprechend zu handeln und wirksame Risikominimierung zu betreiben.

Mit xNexus wird der Angriffspfad auf unkomplizierte und leicht verständliche Weise erklärt, sodass VSOC-Teams effektiver arbeiten und das Vertrauen haben können, den Ursprung von Cyberangriffen zurückzuverfolgen, betroffene Bereiche zu identifizieren, die endgültigen Ziele der Attacken zu erkennen und proaktive Abwehrmaßnahmen in kürzerer Zeit umzusetzen. Dies verkürzt die Lernkurve, und mit einem Klick können VSOC-Teams schnelle Einblicke in reale Cybervorfälle gewinnen und die Bedrohung durch digitale Angriffe auf der ganzen Welt einschätzen. Zudem können sie auf detaillierte Informationen über wichtige Faktoren wie Angriffsvektoren, -pfade sowie Taktiken, Techniken und Verfahren (TTPs) zugreifen, um umfassende Einblicke in die Cybersicherheit im Automobilbereich zu erhalten.

Mehr über die xNexus Plattform erfahren Sie unter: https://www.vicone.com/products/xnexus.

Über VicOne:

Mit der Vision, die Fahrzeuge von morgen zu sichern, bietet VicOne ein breites Portfolio an Cybersicherheitssoftware und -dienstleistungen für die Automobilindustrie. Die Lösungen von VicOne wurden speziell für die strengen Anforderungen von Automobilherstellern entwickelt und sind so konzipiert, dass sie die speziellen Anforderungen moderner Fahrzeuge erfüllen. Als Tochterunternehmen von Trend Micro stützt sich VicOne auf eine solide Grundlage im Bereich der Cybersicherheit, die aus der über 30-jährigen Erfahrung von Trend Micro in der Branche resultiert. VicOne bietet beispiellosen Schutz für die Automobilindustrie und fundierte Kenntnisse in Sicherheitsbelangen, die es unseren Kunden ermöglichen, sichere und intelligente Fahrzeuge zu bauen. Weitere Informationen finden Sie unter vicone.com.

Pressekontakt:

Pressekontakt VicOne in Europa: GlobalCom PR-Network GmbH Martin Uffmann / Slavena Radeva martin@gcpr.net / slavena@gcpr.net Tel.: +49 (0)89 360 363-41 / -50

Original-Content von: VicOne, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH